Graue Häuserschluchten, Smogalarm, rostige Industrieruinen, überfüllte Autobahnknotenpunkte? Einst geprägt von Kohle und Stahl, ist das Ruhrgebiet im Herzen Nordrhein-Westfalens heute eine lebenswerte Kulturregion. Sie bietet eindrucksvolle Industriedenkmäler, Museen, Parks und rekultivierte Halden – so viele Freizeitziele, die in einem Jahresurlaub und an allen Wochenenden nicht abzuklappern sind.

Kommen Sie mit und begleiten Sie mich auf meinen Touren durch das Ruhrgebiet. Ich bereise ausgesuchte Orte und stelle diese in ausführlichen Dokumentationen vor. Sie sind verständlich erläutert und mit insgesamt über 5.000 Fotos, Grafiken und Karten illustriert. Ergänzt sind sie um ausführliche Anfahrtsbeschreibungen und nützliche Links, damit Sie bei Interesse den Besuch oder das Erlebnis einfach nachmachen können. Wählen Sie dazu bitte einfach eine der folgenden Rubriken aus.

   

Rad-, Wander- und Themawege im Revier    Zechen, Industrie und Infrastruktur    Museen, Ausstellungen, Zoos    Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte

Themenseite Halden im Ruhrgebiet    Burgen, Schlösser und andere alte Gemäuer    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet

 

17.06.18: Halde Kiwitt in Bergkamen
Wir bleiben thematisch nach den letzten Beiträgen in dieser Region noch einmal im östlichen Ruhrgebiet. In Bergkamen erhebt sich inmitten zweier Kleingarten-Anlagen eine kleine Bergehalde in die Höhe. Sie ist das wohl älteste Relikt der Schachtanlage Kiwitt (Grillo III) der Zeche Grillo / Monopol.

Vom Kinderspielplatz führt ein Pfad auf die Halde, die sich dicht bewachsen präsentiert. Der steile und spitze Kegel ist wegen der Bäume kaum aus der Entfernung zu erkennen. Der Beitrag zur Halde, der u.a. zwei Schrägluftbilder umfasst, ist in der Doku zu den Halden der Zeche Monopol ergänzt.

Bitte benutzen Sie folgende Links oder den Direktlink für den Weg zum Artikel:

Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Ausblick von der Halde Hoheward auf die Zeche Ewald.

Anreise, Navigation, GPS & Co. in den Dokumentationen
Jeder Bericht zu den Sehenswürdigkeiten und Bergehalden auf den Internetseiten besitzt ausführliche Informationen zur besten Anreise mit dem Auto, dem Zug oder Fahrrad. Einige nützliche und zusätzliche Hinweise dazu bietet die folgende Informationsseite. Sie erklärt, was die GPS-Koordinaten bedeuten und was bei der Navigation zu beachten ist. Und auch die Nennung der Bushaltestelle VOR dem eigentlichen Ziel bekommt ihre Bewandtnis.

Anreise ins Ruhrgebiet

10.06.18: Mit 300 IKEA-Teelichtern im Schmiedemuseum
Ambiente-Trauungen werden immer beliebter – ob in der Burg, im Leuchtturm oder am Strand: Häufiger muss es etwas besondereres sein als das Trauzimmer im Rathaus. Und die Kettenschmiede Fröndenberg ist einer dieser Orte, in denen das möglich ist. Das Museum ist schon länger Teil der Dokus auf diesen Webseiten, ist das Gebäude samt Park doch früher eine Papierfabrik gewesen.An einer Hochzeit in der Schmiede durfte ich vor Kurzem teilnehmen. Der Raum ist dann abgedunkelt und die Maschinen durch zig Teelichter beleuchtet und es wird eine Kette fürs Brautpaar am glühenden Ofen geschmiedet. Natürlich wurde der Besuch dazu genutzt, um den alten Beitrag zu überarbeiten und zu ergänzen.

Halden Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Das Kettenschmiedemuseum im Himmelmannpark Fröndenberg.

04.06.18: Mit dem Fahrrad auf dem Deusenberg
Zwischen der Kokerei Hansa und der Emscher befindet sich eine alte Deponie für Abfälle und Bauschutt im Norden von Dortmund. Sie ist jedoch schon längere Zeit begrünt und inzwischen als Naherholungsgebiet nutzbar. Vor allem von Cross-Bikern wird der Berg mit MTB-Trails, Rampen und Tables genutzt. Im Zuge eines neuen Besuchs auf dem Deusenberg wurde der bestehende Beitrag überarbeitet. Er enthält neue Fotos, eine neue Kartendarstellung und auch das neue Solarkraftwerk ist auf den Abbildungen zu erkennen.

Halden Direkt zur Doku

?!Wussten Sie schon, dass man am Südufer des Baldeneysees mit einer alten Museumsbahn fahren kann? ► Zum Beitrag

Letzte Änderung auf diesen Seiten: 17.06.2018

News-Archiv   Anreise und GPS     Halden-Twitter     Instagram   Links  Impressum   Kontakt

(c) S. Hellmann, M.Sc. • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr