Graue Häuserschluchten, Smogalarm, rostige Industrieruinen, überfüllte Autobahnknotenpunkte? Einst geprägt von Kohle und Stahl, ist das Ruhrgebiet im Herzen Nordrhein-Westfalens heute eine lebenswerte Kulturregion. Sie bietet eindrucksvolle Industriedenkmäler, Museen, Parks und rekultivierte Halden – so viele Freizeitziele, die in einem Jahresurlaub und an allen Wochenenden nicht abzuklappern sind.

Kommen Sie mit und begleiten Sie mich auf meinen Touren durch das Ruhrgebiet. Ich bereise ausgesuchte Orte und stelle diese in ausführlichen Dokumentationen vor. Sie sind verständlich erläutert und mit insgesamt über 5.000 Fotos, Grafiken und Karten illustriert. Ergänzt sind sie um ausführliche Anfahrtsbeschreibungen und nützliche Links, damit Sie bei Interesse den Besuch oder das Erlebnis einfach nachmachen können. Wählen Sie dazu bitte einfach eine der folgenden Rubriken aus.

   

Rad-, Wander- und Themawege im Revier    Zechen, Industrie und Infrastruktur    Museen, Ausstellungen, Zoos    Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte

Themenseite Halden im Ruhrgebiet    Burgen, Schlösser und andere alte Gemäuer    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet

      

14.06.17: Radweg "Allee des Wandels" in Herten
Auf einer 10 Kilometer langen alten Bahntrasse verläuft der Themenweg vom Dorf Westerholt mit seinen idyllisch gelegenen Fachwerkhäusern und dem Schloss bis zum Landschaftspark Hoheward in Herten.

Entlang der Trasse liegen mehrere Standorte alter Zechen, Halden und andere Stationen des industrialisierten Ruhrgebiets. Höhepunkt ist die Durchquerung des Zechengeländes von Schlägel & Eisen mit seinen zwei Fördertürmen und – wer mag – der Aufstieg auf die Halde Hoheward bis zum Gipfel mit einer unglaublichen Fernsicht. Erweitert wurde die Strecke zu einem Rundweg von insgesamt 21 Kilometern länge. Schön war´s – wenn man nicht platte Reifen gehabt hätte.

Für den Weg zum Beitrag nutzen Sie bitte folgende Kategorien oder den Direktlink:

Wandern Wandern Wandern
Wandern Wandern Direkt zur Doku

Aktuell
► Auf der "Allee des Wandels": Zeche Schlägel & Eisen in Herten.

Anreise, Navigation, GPS & Co. in den Dokumentationen
Jeder Bericht zu den Sehenswürdigkeiten und Bergehalden auf den Internetseiten besitzt ausführliche Informationen zur besten Anreise mit dem Auto, dem Zug oder Fahrrad. Einige nützliche und zusätzliche Hinweise dazu bietet die folgende Informationsseite. Sie erklärt, was die GPS-Koordinaten bedeuten und was bei der Navigation zu beachten ist. Und auch die Nennung der Bushaltestelle VOR dem eigentlichen Ziel bekommt ihre Bewandtnis.

Anreise ins Ruhrgebiet

08.06.17: Der Malakowturm von Fürst Hardenberg
Es waren die Vorgänger der filigranen stählernen Fördergerüste: Die aus Stein gemauerten "Malakowtürme" erinnerten durch ihr Aussehen an eine Burg und tragen ihren Namen auch vom Fort Malakow. Allerdings sind im Ruhrgebiet nur noch etwas mehr als ein Dutzend dieser Türme erhalten – einer davon ist praktisch einziges Denkmal an die Zeche Fürst Hardenberg in Dortmund. Der Turm steht samt Maschinenhaus im Gewerbegebiet fast direkt am Dortmund-Ems-Kanal. Er ist in Privatbesitz und kann daher nur von außen besichtigt werden. Den ersten Teil des neusten Beitrags verdanken wir der Deutschen Bahn, mit deren Verspätung ein ungeplanter Abstecher an diesem Tage möglich wurde.

Wandern Wandern Direkt zur Doku

Aktuell
► Mächtiger Malakowturm der Zeche Fürst Hardenberg.

02.06.17: Halden der Zeche Dahlbusch in Gelsenkirchen
Im Stadtteil Rotthausen förderte die für das Rettungsgerät "Dahlbusch-Bombe" bekannte gleichnamige Zeche an drei Schachtanlagen Kohle. Heute findet man kaum etwas, das an das Bergwerk erinnert und auch die drei Halden, von denen sich jeweils eine im Bereich der einzelnen Anlagen befand, sind verschwunden. Aus den Arealen wurden Gewerbegebiete. In der Halden-Rubrik, genauer gesagt im Bereich "Ehemalige Halden", werden die abgetragenen Exemplare mithilfe historischer Luftbilder rekonstruiert und in interaktiven Grafiken mit der heutigen Situation verglichen.

Wandern Direkt zur Doku

?!Wussten Sie schon, dass die ZOOM-Erlebniswelt ein Zoo mit großen Themengebieten ist – von Alaska über Afrika nach Asien? ► Zum Beitrag

Letzte Änderung auf diesen Seiten: 14.06.2017

News-Archiv   News-Archiv     News-Archiv   News-Archiv   News-Archiv   News-Archiv

(c) S. Hellmann, M.Sc. • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr