Graue Häuserschluchten, Smogalarm, rostige Industrieruinen, überfüllte Autobahnknotenpunkte? Einst geprägt von Kohle und Stahl, ist das Ruhrgebiet im Herzen Nordrhein-Westfalens heute eine lebenswerte Kulturregion. Sie bietet eindrucksvolle Industriedenkmäler, Museen, Parks und rekultivierte Halden – so viele Freizeitziele, die in einem Jahresurlaub und an allen Wochenenden nicht abzuklappern sind.

Kommen Sie mit und begleiten Sie mich auf meinen Touren durch das Ruhrgebiet. Ich bereise ausgesuchte Orte und stelle diese in ausführlichen Dokumentationen vor. Sie sind verständlich erläutert und mit insgesamt über 5.000 Fotos, Grafiken und Karten illustriert. Ergänzt sind sie um ausführliche Anfahrtsbeschreibungen und nützliche Links, damit Sie bei Interesse den Besuch oder das Erlebnis einfach nachmachen können. Wählen Sie dazu bitte einfach eine der folgenden Rubriken aus.

   

Rad-, Wander- und Themawege im Revier    Zechen, Industrie und Infrastruktur    Museen, Ausstellungen, Zoos    Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte

Themenseite Halden im Ruhrgebiet    Burgen, Schlösser und andere alte Gemäuer    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet

      

15.12.17: Ergänzung zum RuhrtalRadweg 1
Der bestehende Beitrag zur 40 km langen Radtour auf dem RuhrtalRadweg zwischen Fröndenberg (Ostgrenze Ruhrgebiet) und Herdecke ist um eine ausführlichere Beschreibung eines Wegabschnitts ergänzt worden. Auch an anderen Stellen wurde der Beitrag an das Schema der übrigen Radtourentipps angepasst.

Für den Weg zum Beitrag nutzen Sie bitte folgende Kategorien oder den Direktlink:

Halden Direkt zur Doku

09.12.17: Winterleuchten im Westfalenpark
Bis zum 13. Januar 2018 findet im Dortmunder Westfalenpark wieder die Aktion Winterleuchten statt, bei der Bäume und Büsche des Parks farbig beleuchtet und durch Lichtskulpturen ergänzt werden. Eintritt 6,- € / 2,- €. Informationen zur Anreise und weitere Links finden Sie im Beitrag zum Westfalenpark.

Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Winterleuchten im Westfalenpark.

Anreise, Navigation, GPS & Co. in den Dokumentationen
Jeder Bericht zu den Sehenswürdigkeiten und Bergehalden auf den Internetseiten besitzt ausführliche Informationen zur besten Anreise mit dem Auto, dem Zug oder Fahrrad. Einige nützliche und zusätzliche Hinweise dazu bietet die folgende Informationsseite. Sie erklärt, was die GPS-Koordinaten bedeuten und was bei der Navigation zu beachten ist. Und auch die Nennung der Bushaltestelle VOR dem eigentlichen Ziel bekommt ihre Bewandtnis.

Anreise ins Ruhrgebiet

08.12.17: Vom Bergmannsglück
Nach den letzten Halden-Beiträgen, die tief unter den Abraum und als Wandertour des Halden-Hügel-Hoppings über die künstlichen Berge des Ruhrgebiets führten, geht es nun wieder zurück in die Vergangenheit. In der Rubrik der ehemaligen Halden wird die der Zeche Bergmannsglück in Gelsenkirchen vorgestellt. In der Rubrik sind die Halden im Fokus, die früher existiert haben und zum Teil weit über das Ortsbild geragt haben, in der Folgezeit bis heute jedoch abgetragen wurden und somit nicht mehr zu sehen sind. Mithilfe alter Luftbilder wird die frühere Situation wiederhergestellt und ein Vergleich mit der heutigen Lage ermöglicht. Dies gilt auch für die Halde Bergmannsglück, die sich auf dem zum Teil heute noch brachliegenden Zechengelände befand und durch geringen Platz eine sehr schmale, aber hoch aufragende Form hatte.

Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Naturhindernis-Rennbahn in Castrop-Rauxel.

01.12.17: Halden-Hügel-Hopping Castrop-Rauxel
Nach dem Motto "von Mulvany und Castroper Hügeln" führt der Wanderweg CM rings um Castrop und geht auf Spuren des irischen Industriellen William Thomas Mulvany. Dabei werden besondere Stationen erschlossen, die sich mit den Themen Industrie und Bergbau in Castrop-Rauxel befassen. So ist das Zechengelände Erin ebenso ein Ziel wie Haus Goldschmieding, in dem der Zechengründer einst residierte. Themen sind jedoch auch die Taubenzucht, ein Kleingartenverein und der Stadtgarten, die sich mit den Hobbys und der Freizeit der Bergleute beschäftigen. Schön gestaltet ist auch der Park auf der ehemaligen Naturhindernis-Pferderennbahn. Abwechslungsreich ist sie, die kurze Wandertour. Und sie bietet viel zu Entdecken.

Halden Halden Halden
Direkt zur Doku

?!Wussten Sie schon, dass eine Brücke im Ruhrgebiet von einem Kinder-Spielzeug inspiriert ist? ► Zum Beitrag

Letzte Änderung auf diesen Seiten: 15.12.2017

News-Archiv   Anreise und GPS     Halden-Twitter     Instagram   Links  Impressum   Kontakt

(c) S. Hellmann, M.Sc. • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr