Graue Häuserschluchten, Smogalarm, rostige Industrieruinen, überfüllte Autobahnknotenpunkte? Einst geprägt von Kohle und Stahl, ist das Ruhrgebiet im Herzen Nordrhein-Westfalens heute eine lebenswerte Kulturregion. Sie bietet eindrucksvolle Industriedenkmäler, Museen, Parks und rekultivierte Halden – so viele Freizeitziele, die in einem Jahresurlaub und an allen Wochenenden nicht abzuklappern sind.

Kommen Sie mit und begleiten Sie mich auf meinen Touren durch das Ruhrgebiet. Ich bereise ausgesuchte Orte und stelle diese in ausführlichen Dokumentationen vor. Sie sind verständlich erläutert und mit insgesamt über 5.000 Fotos, Grafiken und Karten illustriert. Ergänzt sind sie um ausführliche Anfahrtsbeschreibungen und nützliche Links, damit Sie bei Interesse den Besuch oder das Erlebnis einfach nachmachen können. Wählen Sie dazu bitte einfach eine der folgenden Rubriken aus.

   

Rad-, Wander- und Themawege im Revier    Zechen, Industrie und Infrastruktur    Museen, Ausstellungen, Zoos    Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte

Themenseite Halden im Ruhrgebiet    Burgen, Schlösser und andere alte Gemäuer    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet

      

11.11.17: Der neue Baldeneysteig in Essen
Erst vor kurzer Zeit wurde in Essen der 27 Kilometer lange Baldeneysteig eröffnet. Er ist der erste Steig im Ruhrgebiet und stellt gewisse Ansprüche an Wanderer, die ihn bezwingen wollen. Belohnt werden diese durch tolle Aussichten über den See und sehenswerte Stationen am Wegesrand, wie die Villa Hügel, alte Zechen, das Wildgehege im Heissiwald oder die Hespertalbahn.

Besonders hervorzuheben ist seine Anbindung an Bus und Bahn, die eine individuelle Zerlegung in Etappen und eine Rückkehr zum Ausgangspunkt mit der S-Bahn, dem Schiff oder der Museumseisenbahn möglich macht. Der neue Steig mit Vorschlägen zur Anreise und Gestaltung wird im Beitrag zum Baldeneysee näher vorgestellt. Vielleicht ergeben sich ja noch einmal schöne Wandertage...

Für den Weg zum Beitrag nutzen Sie bitte folgende Kategorien oder den Direktlink:

Halden Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Herbstwald am Baldeneysee in Essen.

Anreise, Navigation, GPS & Co. in den Dokumentationen
Jeder Bericht zu den Sehenswürdigkeiten und Bergehalden auf den Internetseiten besitzt ausführliche Informationen zur besten Anreise mit dem Auto, dem Zug oder Fahrrad. Einige nützliche und zusätzliche Hinweise dazu bietet die folgende Informationsseite. Sie erklärt, was die GPS-Koordinaten bedeuten und was bei der Navigation zu beachten ist. Und auch die Nennung der Bushaltestelle VOR dem eigentlichen Ziel bekommt ihre Bewandtnis.

Anreise ins Ruhrgebiet

04.11.17: Ehemalige Halde Bickefeld in Dortmund
Umgeben von einer Wohnsiedlung in Dortmund-Aplerbeck liegt heute eine bewaldete Fläche, die auf eine ehemalige, aber abgetragene Halde zurückgeht. Diese gehörte zur Zeche Bickefeld und lag unmittelbar neben der Schachtanlage Martin. In der Rubrik der ehemaligen Halden wird das Exemplar näher vorgestellt. Mithilfe historischer Luftbilder und aktueller Aufnahmen ist ein interaktiver Vergleich zwischen der Situation dort mit und heute ohne Halde möglich. Nebenbei ist die Halde die 222. vorgestellte ihrer Art - zuzüglich der anderen Landschaftsbauwerke und Deponien, die zusammen fast 250 Beiträge ausmachen.

Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Zeche Holland in Bochum: Doppelmalakowturm im Herbst.

27.10.17: Die "Twin Tower" im Revier: Wassertürme in Herten
Riesige Wasserbehälter von Gelsenwasser stehen auf einer Anhöhe in Herten und versorgen eine ganze Region mit frischem Trinkwasser. Die blau-grün angestrichenen Intze-Behälter sind aus großer Entfernung sichtbar und stellen daher Landmarken im Ruhrgebiet dar. Nachvollziehbarerweise sind die Türme normalerweise nicht zu besuchen oder gar zugänglich. Einmal im Jahr gibt es eine Ausnahme: Am Tag des offenen Denkmals. Dann ist zumindest einer der Doppelwassertürme geöffnet für Besucher. Der Beitrag zeigt, wie weit ich gekommen bin, um aufs Dach zu steigen. Sagen wir es mal so: Ich muss noch einmal wiederkommen

Zechen und Industrie Direkt zur Doku

?!Wussten Sie schon, dass eine Brücke in Form eines Drachens auf die Halde Hoheward führt? ► Zum Beitrag

Letzte Änderung auf diesen Seiten: 11.11.2017

News-Archiv   News-Archiv     News-Archiv   News-Archiv   News-Archiv   News-Archiv

(c) S. Hellmann, M.Sc. • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr