Graue Häuserschluchten, Smogalarm, rostige Industrieruinen, überfüllte Autobahnknotenpunkte? Einst geprägt von Kohle und Stahl, ist das Ruhrgebiet im Herzen Nordrhein-Westfalens heute eine lebenswerte Kulturregion. Sie bietet eindrucksvolle Industriedenkmäler, Museen, Parks und rekultivierte Halden – so viele Freizeitziele, die in einem Jahresurlaub und an allen Wochenenden nicht abzuklappern sind.

Kommen Sie mit und begleiten Sie mich auf meinen Touren durch das Ruhrgebiet. Ich bereise ausgesuchte Orte und stelle diese in ausführlichen Dokumentationen vor. Sie sind verständlich erläutert und mit vielen Fotos, Grafiken und Karten illustriert. Ergänzt sind sie um ausführliche Anfahrtsbeschreibungen und nützliche Links, damit Sie bei Interesse den Besuch oder das Erlebnis einfach nachmachen können. Wählen Sie dazu bitte einfach eine der folgenden Rubriken aus.

   

Rad-, Wander- und Themawege im Revier    Zechen, Industrie und Infrastruktur    Museen, Ausstellungen, Zoos    Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte

Themenseite Halden im Ruhrgebiet    Burgen, Schlösser und andere alte Gemäuer    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet

Aktuelle Hinweise zu den Folgen des Hochwassers im Ruhrgebiet und Sauerland:
Entlang der Flusstäler vor allem an der Ruhr gibt es immer noch einige Einschränkungen im Straßen- und Bahnverkehr. Einige Museen oder andere Kultur- und Freizeit-Einrichtungen in Flussnähe sind zunächst bis auf weiteres geschlossen (z. B. Zeche Theresia, Ruhrnatur). Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch auf der in den Artikeln angegebenen offiziellen Internetseite der Einrichtung. Stand: 28.07.21

 

26.07.2021: Halden im Saarland: Halde Lydia
Nach der Exkursion zur Bergbauregion im Südwesten der Bundesrepublik wird nun in der Themenseite zu der Haldenlandschaft im Saarland eine weitere Halde näher vorgestellt. Es handelt sich um die Halde Lydia der Grube Camphausen nördlich der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Die Halde Lydia ist eine Station und Anlaufstelle des langen Haldenwanderweges. Besonders typisch für diese Halde ist das flache Gipfelplateau mit einem einzigen herausragenden, bewaldeten Spitzkegel. Nach Regenfällen sind außerdem die Himmelsspiegel gefüllt, kreisrunde Becken, in denen sich das Wasser spiegelt. Ähnlich wie an der Halde Haniel im Ruhrgebiet führt eine Art Kreuzweg hinauf bis zum Gipfelkreuz.

Bitte benutzen Sie folgende Links oder den Direktlink für den Weg zum Artikel:

Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Hatte mit dem Hochwasser zu kämpfen: Wasserbahnhof Mülheim.

Aktueller Buchtipp: Neuerscheinung
Wandertouren mit Aus- und Weitblick sind das Thema des brandneuen Buchs über Outdoor-Aktivitäten auch auf den schönen Halden in unserem Ruhrgebiet. 15 Touren werden beschrieben mit Orten am Weg, Abstechern, Gastronomie und einer übersichtlichen Karte. Außerdem gibt es die entsprechenden Tracks für GPS-Geräte zum Download. Neu seit 19.07.2021

Preis: 18,95 Euro • 160 Seiten

Anreise, Navigation und GPS, Tipps zur Tageswanderung & Co
Jeder Bericht zu den Sehenswürdigkeiten und Bergehalden auf den Internetseiten besitzt ausführliche Informationen zur besten Anreise mit dem Auto, dem Zug oder Fahrrad. Einige nützliche und zusätzliche Hinweise dazu bietet die folgende Informationsseite. Sie erklärt, was die GPS-Koordinaten bedeuten und was bei der Navigation zu beachten ist. Enthalten sind auch persönliche Tipps für eine Tageswanderung und eine Packliste für den Rucksack.

Anreise ins Ruhrgebiet

20.07.2021: Von der Zeche und Kokerei Jacobi zum Golfplatz
Gar nicht weit entfernt von der Halde Haniel aus dem letzten Beitrag befand sich auch die Zeche Jacobi in Oberhausen. Zusammen mit einer Kokerei und einer Bahn-Verladung belegte sie große Flächen an der Stadtgrenze zu Bottrop. Nach Stillegung und Abriss von Zeche und Kokerei entstand auf dem Gelände zunächst der "Volksgolfplatz", der heute als Golfcenter Jacobi inmitten der Stadt bekannt ist. Im ersten Teil eines neuen Beitrags wird die Entwicklung vom Bergwerk zum Golfplatz näher vorgestellt und das, was heute noch an die alte Zeche erinnert. Natürlich ist auch ein altes Luftbild mit aktivem Betrieb der Zeche eingebaut. Es ist der Anfang einer mehrteiligen Serie zu weiteren Themen, die die Zeche Jacobi betreffen oder benachbart sind, die bald fortgesetzt wird.

Industriekultur Natur Halden
Direkt zur Doku

Aktuell
► Totems und Bergarena auf der Halde Haniel in Bottrop und Oberhausen.

12.07.2021: Halde Haniel in Bottrop und Oberhausen
Die höchste ständig begehbare Halde im Ruhrgebiet ist Halde Haniel. Sie liegt auf der Stadtgrenze zwischen Bottrop und Oberhausen und ist eigentlich immer eine Reise wert. Ob großartige Aussicht auf das Ruhrgebiet und die Kirchheller Heide, mystische Kunst auf dem Gipfel oder das Amphitheater – viel gibt es hier zu entdecken. Und wenn man mag, kilometerlange Wege und den Kreuzweg zu erwandern oder befahren. Mit oder ohne Elektromotor. Nach einem neuen Besuch auf der Halde vor wenigen Tagen habe ich den Beitrag um viele neue Fotos ergänzt oder ältere durch aktuelle ausgetauscht. Der Besuch war Teil einer Wanderung in die Kirchheller Heide und durchs Rotbachtal, die ich vom Erlebniswert her sehr empfehlen kann. Dazu demnächst mehr...

Halden Direkt zur Doku

Weitere neue oder veränderte Beiträge der letzten 30 Tage:
► Die Zabel-Route im Ruhrtal ► Zum Beitrag
► Die Mückenhäuser an der Zechenbahn Blumenthal ► Zum Beitrag
► Neue Rubrik "Halden im Saarland" • Saarpolygon ► Zum Beitrag
► Wasser für das Ruhrgebiet – der Sorpesee ► Zum Beitrag

Es zwitschert vonne Halden: Keine neue Doku oder Mitteilung dieser Internetseite verpassen, Fotos aus dem Revier sehen und jeden Mittwoch das #Bergfest mitfeiern – und vieles anderes mehr zum #Ruhrgebiet.

Twitter

Letzte Änderung auf diesen Seiten: 28.07.2021

News-Archiv   Anreise und GPS     Halden-Twitter     Links  Impressum   Datenschutz   Kontakt

* Affiliate- / Werbelink. Mehr Informationen dazu in der Datenschutzerklärung.
(c) S. Hellmann • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr